978-3-03909-293-2

Meeting 路 Dining 路 Dress Codes

Erfolgreich und stilsicher auf jedem Parkett

Zehnder, Barbara/Senn, Daniel
ISBN 978-3-03909-293-2
2., akt. und erw. Auflage
erschienen in 2020
Sprache D
240 Seiten
flex. Einband

 

CHF 39,00 / EUR 39,00


Soeben erschienen.

Meeting an der Frankfurter Buchmesse: Fridtjof K眉chemann, Feuilletonredakteur der FAZ, traf sich mit Barbara Zehnder und Daniel Senn am Buchmessestand. Nachzulesen im F.A.Z.-Literaturblog

Blick ins Buch

EVENT: Barbara Zehnder und Daniel Senn: MEETING, DINING, DRESSCODE
Eine Veranstaltung des BOOKFEST Frankfurter Buchmesse
Mittwoch, 16. Oktober 2019, 19:00 bis 20:30 Uhr
25hours Hotel Frankfurt The Goldman, Hanauer Landstraße 127, 60314 Frankfurt am Main 
[Link zum Detailprogramm]

Zum Buch
Drei Gebiete beschäftigen moderne Nomaden im Alltag immer wieder: Wie verhalte ich mich korrekt, auch in anderen Kulturkreisen? Wie organisiere ich einen Anlass für Gäste, auch unter ungewohnten Bedingungen? Und wie präsentiere ich mich? Das Wissen um diese «soft factors» trägt wesentlich zum Erfolg in Beruf und Privatleben bei. Zudem wird das Leben deutlich entspannter, wenn die Fragen zu Meeting & Greeting, Wining & Dining sowie Dress Codes & Styling geklärt sind.

Mit nützlichen Zusatzinformationen:

  • Serviceteil mit Checklisten, Berechnungshilfen, Planungs-Tools …
  • Dresscodes und Kleidersprache
  • Geschichtliche Hintergründe und internationale Besonderheiten
  • Anekdoten, Beispiele, Praxistipps
  • Zahlreiche Links und hilfreiche Quellenverweise

Das Handbuch für alle, die auf dem nationalen oder internationalen Parkett tätig sind: Geschäftsleute, Diplomatinnen, Parlamentarier; Vertreterinnen von internationalen Organisationen, Entwicklungs- und Nichtregierungsorganisationen; Kulturschaffende; Mitglieder von Verbänden, Wirtschafts- und Sportdelegationen; Mitarbeitende in Gastronomie, Tourismus und Sicherheitsfirmen und weitere.

Die Autoren vermitteln, was sie international erprobt haben und täglich praktizieren: Ihr Know-how basiert auf jahrzehntelanger Erfahrung auf dem diplomatischen Parkett, in der Hotellerie und auf ihrer Tätigkeit in den Bereichen Etikette und Image-Coaching.

AKTUELL: Barbara Zehnder und Daniel Senn in der Sendung «Die jungen Diplomaten» vom 22.8.2019 auf Schweizer Fernsehen SRF [Link zur Sendung]

Stimmen zum Buch
«Ein unverzichtbares Buch für alle, die das Leben mit Grandezza meistern wollen.»
Nicole Tabanyi, in: Schweizer Familie 30/31/2017, S. 57

«Business-Etikette: So gelingt ein stilsicherer Auftritt. (...) Das Buch ist ein Ratgeber aus der Praxis für die Praxis; eine Sammlung von internationalen Gepflogenheiten, Standards, Praktiken, angereichert mit Erfahrung aus dreissig Jahren auf dem diplomatischen Parkett, in der Hotellerie, der Geschäftswelt und auf fünf Kontinenten. (...) Die Besonderheit des Ratgebers ist der durchgehende Praxisbezug. Man findet darin klare Antworten sowie zahlreiche Tipps und Tricks, wie man Fettnäpfchen umgeht.»
Aus «Wissen», das Magazin der Facultas Verlags- und Buchhandels AG, September 2017, S. 8f. [Link zum PDF]

«Das Expertenteam Zehnder/Senn, seit Jahrzehnten Ausbilder für den schweizerischen Diplomaten-Nachwuchs, hat einen modernen ‹Knigge› verfasst. Die Schwerpunkte der Hinweise beziehen sich auf die Bereiche ‹Meeting›, ‹Dining› und ‹Dress Codes›. Eine Fundgrube gerade auch für diejenigen, die glauben, dass sie sich – auch auf diesen Gebieten – ihrer Sache sicher sind: ‹Gehen Sie … grundsätzlich davon aus, dass die andere Person die Grundregeln der Etikette nicht kennt›. (...) Eindeutig eine Chance, Ihr ‹Impressionen-Management› zu optimieren!»
Univ.-Prof. Dr. Dr. Manuel R. Theisen, in: Der Aufsichtsrat, 04/2017, S. 63 [Link zum PDF]

«Auch vom diplomatischen Parkett können wir lernen: Im Buch ‹Meeting, Dining, Dress Codes› tragen meine geschätzten Kollegen Barbara Zehnder und Daniel Senn zusammen, was einen respektvollen Umgang im globalen Kontext ausmacht. Auch das vermag zu vertrauensvollen und produktiven Meetings im Zeitalter der Agilität beitragen.»
Eva Bilhuber, in: Eva's AusLese, Newsletter Nr. 29, April 2017 [Link zum PDF]

«Was soll ich nur anziehen? Mittwochmorgen, erster Messetag, trübes Wetter (...). Und ein erster Termin, der gleich diese Frage zum Thema hat.»
FAZ-Feuilletonredakteur Fridtjof Küchemann traf Barbara Zehnder und Daniel Senn an der Frankfurter Buchmesse. Lesen Sie seinen Beitrag «Dresscodes: Immerhin ein Sakko» im Literaturblog der F.A.Z., 19.10.2016

«Gute Umgangsformen in jeder Situation: Ein Buch gibt Auskunft. (...)
Das soeben erschienene Buch ‹Meeting, Dining, Dress Codes› gibt kurz, kompetent und verständlich Antworten darauf, was heute noch Gültigkeit hat. Es tut dies, ohne steif und belehrend zu sein.
Das kleine Benimmhandbuch für Gäste und Gastgeber behandelt alle Bereiche des gesellschaftlichen Umgangs. Angereichert ist es mit vielen nützlichen Zusatzinformationen zur Küchenpraxis und zum Thema Wein.»
Rudolf Trefzer im Gespräch mit Michael Brunner in der Sendung «à point» vom 03.05.2016 auf Schweizer Radio SRF 1 [Link zur Sendung]

«Das neue Handbuch zur Business-Etikette unterstützt weltgewandte Geschäftsleute wie Berufseinsteiger beim erfolgreichen Auftritt. Sie finden darin klare Antworten und Hinweise auch auf internationale Besonderheiten. (...) Abgesehen von praktischen Tipps finden Sie in diesem Buch
sorgfältig recherchiertes Hintergrundwissen, anschauliches Bildmaterial, wenn es zum Beispiel um Dresscodes geht, oder Einsichten aus der internationalen Praxis der Autoren. Das Handbuch bietet
kurzweilige Lektüre und eignet sich als Nachschlagewerk für den persönlichen Gebrauch wie für die Mitarbeiterschulung.»
hub, Das Magazin der Handelskammer Schweiz–Österreich–Liechtenstein, Ausgabe 2/XVI, Juni /2016, Seite 6 [Link zum PDF]

«Das Buch ‹Meeting, Dining, Dress Codes› ermöglicht es allen Interessierten, sich mit international
gültigen Stil-, Umgangs- und Verhaltens-Regeln vertraut zu machen.»
Simone Rufli, in: Neue Fricktaler Zeitung, 13.05.2016 [Link zum PDF]

«Knigge war gestern. Zwei Etikette-Experten erläutern, worauf es bei Bewerbungsgespräch, Company Dinner und Smalltalk ankommt. (...) Wer also höflich und gelassen, dabei zielführend glitzern möchte, für den sind die aufgeführten Tipps Gold wert.»
Tabea Wich, in: prisma HSG-Studentenmagazin, April 2016. [Link zum PDF]

«Gibt es Situationen, in denen es falsch ist, mit dem Weinglas anzustossen?
Ist es in jedem Fall klar, was ich anziehen muss, wenn ich eine Einladung mit dem Dresscode ‹smart casual› erhalten habe? Welchen Einfluss haben der aktuelle Kontext und die persönliche Vorliebe?
Und was raten Sie beim Smalltalk? Wie sage ich ohne Anspruch auf Tiefgang in jeder Situation etwas möglichst Passendes?»
Diese und weitere Fragen beantworten Barbara Zehnder und Daniel Senn im Interview mit dem EDA-Bulletin 2/2016 [Link zum PDF]

Die Autoren
Barbara Zehnder berät seit 2003 Unternehmen und Einzelpersonen in Sachen Auftritt, Business-Etikette und Outfit. Sie lebte und arbeitete in Belgien, Südkorea, Österreich, der Ukraine und lebt aktuell in Schweden.

Daniel Senn hat über dreißig Jahre internationale Erfahrung im Hotelmanagement sowie bei der Eventorganisation für Schweizer Auslandvertretungen. Er lebte und arbeitete in den USA, Saudi-Arabien, Tschechien, Thailand, Australien, Brasilien, Nigeria, Spanien und lebt aktuell in Tunesien.

Besuchen Sie auch die Webseite unserer Autoren:
www.courtesycompetence.com