978-3-03909-233-8

Miteinander verschieden sein

Interkulturelle Kompetenz als Schl眉ssel zur global vernetzten Welt

Uehlinger, Christa
ISBN 978-3-03909-233-8
2., vollst盲ndig 眉berarbeitete und erweiterte Auflage
erschienen in 2017
Sprache D
190 Seiten
flex. Einband

 

CHF 34,90 / EUR 31,40

Blick ins Buch

Zum Buch
Was geschieht genau, wenn Menschen unterschiedlicher Kulturen aufeinandertreffen? Wie reagiert der/die Einzelne auf etwas, das anders und somit fremd ist? Das Buch beleuchtet folgende Aspekte:

  • Was ist Kultur? Wie wirkt sie sich auf die Zusammenarbeit aus?
  • Was ist interkulturelle Kompetenz und welche Modelle gibt es?
  • Welche Hilfsmittel gibt es, um im Alltag interkulturell kompetenter zu handeln?
  • Welche Handlungsoptionen hat man in interkulturellen Situationen?
  • Was muss bei multikulturellen Teams besonders beachtet werden?

Wenn man lernt, mit der Ungewissheit umzugehen und sich auf die Menschen und die Situation einzulassen, wird die Begegnung der Kulturen bereichernd für alle.
 

Stimmen zum Buch
«Bei der Lektüre lernte ich viel Praktisches und erhielt wertvolle Hinweise. In meiner Tätigkeit in internationalen Gremien bin ich nun viel aufmerk­samer für interkulturelle Herausforderungen.»
Dr. iur. Hans C. Künzle, Verwaltungsrat in mehreren internationalen Konzernen und Präsident Unicef Schweiz

«Pflichtlektüre für Suchende nach dem Schlüssel zu einer global vernetzten Welt und für Weltbürger zur Reflexion ihrer interkulturellen Kompetenz.»
Dr. Philipp Boksberger, CEO/President Lorange Institute of Business Zurich, a Member of CEIBS Group

«Ein umfassendes, klar strukturiertes und sehr beachtenswertes Buch. Die überzeugenden praxisorientierten Beispiele lasse ich gerne in Workshops einfließen. Eine absolut empfehlenswerte Lektüre.»
Irene Hotz Glanzmann, Director intercultures swiss

«Das Buch berücksichtigt neuste wissenschaftliche Theorien und Modelle. Die Inhalte sind verständlich erklärt und in der Praxis gut anwendbar – eine ideale Lektüre für meine Studierenden, um den Stoff erfolgreich zu erarbeiten und praktisch umzusetzen.»
Michael Büchi, Lehrbeauftragter Fachhochschule St. Gallen, Interkultureller Berater, Coach und Mediator

Stichworte von A bis Z
Achtsamkeit (Mindfulness), Akkulturation: bewusster Umgang, Akkulturation nach Ward, Aktives Zuhören, Ansehen: Status erreicht versus Status zugeschrieben, Beziehung eingehen: spezifisch versus diffus, Diversity, Dos and Don’ts, Eigengruppe und Fremdgruppe (Ingroup and Outgroup), Emotionale Intelligenz (EQ), Entwicklungsmodell interkultureller Sensibilität, Erkennen der eigenen Kultur, Ethnozentrismus und Ethnorelativismus, Gefühle: affektiv versus neutral, Geschlechterrollen: Maskulinität versus Femininität, Gesicht, Global Mindset, Indirektes Neinsagen, Interkulturelle Kommunikation, Interkulturelles Logbuch, Kommunizieren mit Menschen aus Kulturen mit hohem Kontext, Konzepte der Kultur, Kulturelle Intelligenz, Kulturgenerell und kulturspezifisch, Kulturschock – WHO-klassifiziert, Kulturstandard, Langzeit- gegenüber Kurzzeitorientierung, Lernen zu beschreiben: B-D-E, Melting Pot und Salad Bowl, Prozessmodell interkultureller Kompetenz, Regeln: Universalismus versus Partikularismus, Schweigen, Stereotype in Generalisierung umwandeln, Transkulturelle Kompetenz, Umgang mit Ungewissheit: Unsicherheitsvermeidung, Umgang mit Ungleichheiten: Machtdistanz, Verhältnis zur Natur: innen- versus außenbestimmt, Virtuelle Teams, Vorurteil, Wertschätzung, Zeiteinstellung: monochron versus polychron

Die Autorin
Dr. Christa Uehlinger verfügt über breite internationale Erfahrung als Coach, Trainerin, Beraterin und Managerin. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften arbeitete sie über zehn Jahre in global tätigen Unternehmen in verschiedenen Branchen. Danach bildete sie sich laufend am Intercultural Communication Institute in Portland, USA, weiter. Heute ist sie Inhaberin von christa uehlinger linking people®, spezialisiert auf die Entwicklung interkultureller Exzellenz, und Dozentin für interkulturelles Management. Ihre Neugier, andere Kulturen und Menschen kennenzulernen, führte sie sowohl für ihre Tätigkeit als auch durch Reisen nach Europa, USA, Kanada, Australien und Asien.

Von der gleichen Autorin:

Crazy Business Stories 3: 50 verrückte interkulturelle Rätselgeschichten!
Puzzling Intercultural Stories: 50 challenging intercultural brainteasers