978-3-03909-220-8

Produktionsprozesse optimieren: mit System!

Wichtigste Methoden 鈥 Beispiele 鈥 Praxistipps

Fischer, Ulrich/Regber, Holger
ISBN 978-3-03909-220-8
2., 眉berarbeitete und erweiterte Auflage
erschienen in 2013 199 Seiten
flex. Einband

 

CHF 34,90 / EUR 27,90


Zusatzmaterial auf www.versus-kompakt.ch verf眉gbar

Blick ins Buch

Zum Buch
In den letzten Jahren ist die Zahl der Methoden zur Produktionsoptimierung regelrecht explodiert: Lean, Six Sigma, Theory of Constraints … Wer soll in diesem Methodendschungel noch den Überblick behalten?
«Produktionsprozesse optimieren: mit System!» ist ein verlässlicher Wegweiser, der die sechzig populärsten Konzepte und Tools zur Produktionsprozessoptimierung übersichtlich und kompakt vorstellt. Er hilft Ihnen bei der Entscheidung, welche der Ansätze sich für Ihr Unternehmen eignen und welche nicht.
Dieses Buch ist zugleich Nachschlagewerk und Leitfaden für vertiefendes Wissen. Damit wird es Ihnen gelingen, Ihre Prozesse zu optimieren und Ihre Unternehmensziele bestmöglich zu erreichen.

Inhaltsübersicht
Prozessoptimierung im Überblick:
1 Warum Prozessoptimierung in der Produktion?
2 Welches Konzept zur Prozessoptimierung passt zu welchem Unternehmen?
3 Wie lassen sich Schwachstellen und Defizite im Prozess systematisch herausfinden?
4 Wie werden robuste kontinuierliche Flüsse gestaltet?
5 Was tun mit typischen Staustufen in Produktionsprozessen?
6 Welche Möglichkeiten zur Steuerung unterbrochener Prozesse gibt es?
7 Wie gestaltet man den Prozess zur Produktionsoptimierung?
8 Wie wird die Nachhaltigkeit gesichert?

Stichworte von A bis Z
Prozessoptimierung von A bis Z: 5 S – 5x Warum – A3-Report – Andon – Arbeitsablaufanalyse – Austaktung – Autonomation – Belastungsorientierte Auftragsfreigabe (BOA) – Bestandsbindung – Change Management – CONWIP – Durchlaufzeit – Every Part Every Interval (EPEI) – Fehlerrate – FMEA – Fortschrittszahlenkonzept – Heijunka – Ishikawa-Diagramm – Jidoka – Just in Sequence (JIS) – Just in Time (JIT) – Kaizen – Kanban – Karawanenprinzip – Kompetenzentwicklung – Kundentakt – Lean Maintenance – Lean Thinking – Liefertreue – Line-Back-Prinzip – Linie – Low Cost Intelligent Automation (LCIA) – Management Resources Planning (MRP II) – Milkrun – Mizusumashi – Multimomentaufnahme – One-Piece Flow – Overall Equipment Effectiveness (OEE) – Pareto-Analyse – PDCA-Zyklus – Poka Yoke – Problemlösungszyklus – Produktionssystem – Prozessfeinanalyse/Prozessfeindesign – Reliability-centered Maintenance (RCM) – Risk-based Maintenance (RBM) – Shopfloor Management (SFM) – Single Minute Exchange of Die (SMED) – Six Sigma – Staffelstabprinzip – Standardarbeitsblatt – Stoffstromanalyse – Strukturierte Problemanalyse – Theory of Contraints (TOC) – Total Effective Equipment Productivity (TEEP) – Total Productive Maintenance (TPM) – Total Productive Management (TPM) – Toyota-Produktionssystem (TPS) – U-Zelle – Wandlungsfähigkeit – Warenhaus – Wertschöpfung – Wertschöpfungssystem – Wertstromanalyse/Wertstromdesign

Zielgruppe
Führungskräfte, Team- und Abteilungsleiter, Sachbearbeiter, Berater, Freelancer, Selbständigerwerbende, Existenzgründer

Urteil der Presse
«Versus kompakt – eine Buchreihe, die zeigt, wie man Wikipedia schlägt
Den 500-Seiten-Modellen bei Fachbüchern – die sich dann erst noch ‹Einführung› nennen – wird ade gesagt. Wir haben zum Lesen einfach keine Zeit mehr dafür. VERSUS bietet die radikale Lösung: In einem sympathischen Format, höher als ein herkömmliches Taschenbuch, aber ungefähr so breit, verpackt in einem angenehmen Flexi-Umschlag, wird der Inhalt in kompakter Form auf ca. 180 Seiten intelligent strukturiert ausgebreitet. [...] Autoren und Verlag haben nicht zu viel versprochen: Es ist ihnen gelungen, sechzig aktuelle Konzepte und Tools zur Produktionsprozessoptimierung auf je einer Doppelseite abrissartig darzustellen. [...] Die im dritten Teil angefügte Fallstudie erläutert den Aufbau einer Wertstromanalyse und eines Wertstromdesigns einer Firma. Einige Seiten vor dieser Darstellung kann ein Produktionsmann der Firma klar und knapp nachlesen, was er schon irgendwann über Wertstromanalyse gelernt hat oder eben nicht, und dann verhilft ihm ‹VERSUS kompakt› zu einem nützlichen Wissenssprung. Urteil der Redaktion: sehr empfehlenswert»
Alois Altenweger, Planung Produktion, www.p-p-plus.ch, Dezember 2010

Die Autoren
Ulrich Fischer (geb. 1962, Dipl. Ing. Produktions- und Fertigungstechnik) verfügt über 22 Jahre berufliche Erfahrung in Planung, Produktion und Instandhaltung aus der Automobilindustrie und viele Jahre als Lean Management Consultant. Heute begleitet er als Projektleiter, Trainer und Berater der Festo Didactic GmbH & Co. KG Denkendorf Unternehmen bei der Einführung von effizienten Wertschöpfungssystemen. Ulrich Fischer verfolgt dabei zwei Aspekte, die in enger Verbindung zueinander stehen. Einerseits ist dies das Verständnis des Unternehmens als Gesamtsystem aus Mensch, Organisation und Technik, welches unter Berücksichtigung der jeweiligen Unternehmenskultur den Gestaltungsrahmen zur Veränderung seiner Teile vorgibt. Andererseits betrachtet er die Entwicklung der Mitarbeiter des jeweiligen Unternehmens zu Akteuren und aktiven Gestaltern des Prozesses als wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Veränderung.

Holger Regber (geb. 1961) studierte im Anschluss an seine Ausbildung zum Elektromonteur Berufspädagogik, Elektrotechnik/Elektronik und Betriebswirtschaft. Seit 1990 ist er als Projektleiter, Trainer und Berater mit dem Schwerpunkt Produktion und produktionsnahe Bereiche bei der Festo Didactic GmbH & Co. KG Denkendorf tätig. In diesem Zusammenhang begleitet er Unternehmen bei der Einführung von schlanken, effizienten Wertschöpfungssystemen. Kernpunkt ist dabei für ihn die Förderung und Entwicklung der Mitarbeiter des Unternehmens zu aktiven Gestaltern des eigenen Wertschöpfungsprozesses. Denn nur wenn diese sich bei der Erarbeitung der Lösungen einbringen, ein bereichsübergreifendes Verständnis entwickeln und gemeinsam als Team agieren, wird eine nachhaltige Veränderung möglich.

Zusatzmaterial zum Buch
Standardarbeitsblatt als Excel-Datei
Standardarbeitsblatt als PDF-Datei
Arbeitsablaufanalyse als Excel-Datei
Arbeitsablaufanalyse als PDF-Datei

Von Holger Regber sind ausserdem erschienen:

Möhwald/Regber/Zimmermann:
Führung: Wertschöpfung statt Verschwendung

Salazar/Zimmermann/Regber:
Bereit für das Unerwartete: Unternehmen in turbulenten Zeiten führen
Scheitern mit Erfolg. Eine Reise ins Innere von Organisationen
Das Scheitern geht weiter - Oder: Die Ohnmacht des Narren

Wetzel/Regber/Stahn: To Change or not to Change? Über die wunderliche Wirklichkeit des Wandels in Organisationen

Regber/Menzel/Thommen/Ger:
Crazy Business Stories 1: 50 verrückte Rätselgeschichten aus der Geschäftswelt
Regber/Menzel/Thommen:
Crazy Business Stories 2: 50 verrückte Rätselgeschichten aus der Geschäftswelt