978-3-03909-097-6

Neben die Spur treten 鈥 Neues wagen

Haldemann, Patrice/Stettler, Kurt/Fischer, Hans Peter (Hrsg.)
ISBN 978-3-03909-097-6
1. Auflage
erschienen in 2008
Sprache D
237 Seiten
broschiert

 

CHF 48,00 / EUR 48,00

Das Buch
Dieses Buch ist als eine Spielanleitung gedacht, die Optionen für Führungskräfte in der Mitte der Hierarchie, einer typischen Sandwich-Position, eröffnet. Eine Besonderheit ist die konsequent verfolgte Selbstentwicklung des Neuen im Kader durch Action Learning. Die Auswertung der Ergebnisse in verschiedenen Lernfeldern zeigt drei Stellhebel mit zentraler Wirkung für den Fortschritt bei einer verfolgten Neuausrichtung. Die zusammengestellten Erfahrungen der Changepromotoren bringen besonders für Anfangsphasen Anregungen für eine wirkungsvolle Auslegeordnung der notwendigen Aktivitäten.

Stimmen zum Buch
«Weithin bekannt ist, dass die mittlere Managementebene im Unternehmen eine schwierige Stellung hat. Als Sandwich-Position ist sie zwei unterschiedlichen Erwartungen ausgesetzt: Die Geschäftsleitung erwartet einerseits ein stringentes Umsetzen der strategischen Ausrichtung, die Mitarbeiter andererseits Schutz und Anleitung in einer Situation der Verunsicherung. Weniger bekannt hingegen sind praktikable Lösungsansätze für diese prekäre Lage, insbesondere in Veränderungsprozessen. Das ist es, was dieses Buch so wertvoll macht. Es zeigt anhand eines erfahrungsorientiert aufgearbeiteten, komplexen Veränderungsprozesses in einem Unternehmen der Telekommunikation eine Vielzahl von zukunftsorientierten Optionen für Führungskräfte auf. Dreh- und Angelpunkt ist dabei die Selbstentwicklung der Führungskräfte in einem Action-Learning-Prozess, der von einer Vielzahl fallbasiert dargestellter Instrumente – von Learning Journeys bis Roadmapping – unterstützt wird. Das Buch bietet somit ein solides Stück Lernerfahrung für das Veränderungshandwerk des Lesers. Übersichtliche Grafiken, eine eingängige Sprache und eine Fülle von Beispielen unterstützen die Arbeit mit dem Werk, das nicht zuletzt auch ein sehr persönliches Buch von Hans-Peter Fischer ist. Die in bemerkenswerter Offenheit dargestellten Einblicke in den Fall bleiben dabei jeweils so konkret und nachvollziehbar (‹Maturität des Management-Teams erhöhen!›), dass man den Autoren auch den nicht immer intuitiv nachvollziehbaren Aufbau des Buches gern verzeiht.»
Dr. Heiko Roehl, OrganisationsEntwicklung Nr. 3/2008, S. 98

«Ein grundehrliches, ungeschminktes Buch. Wer sich für wahren Wandel interessiert, ist hier richtig. Die gelungene Kombination aus lebendigen Erfahrungsberichten gepaart mit der handwerklichen Seite von Veränderungsprozessen.»
Dr. Dirk Geisinger, Vice President Assembly MTU Friedrichshafen GmbH

«Viele beschäftigen sich mit Veränderungsprozessen und ‹lernender Organisation›, aber nur wenige reflektieren am Beispiel eigener Erfahrungen und erzählter Geschichten den Erneuerungsprozess einer erfolgreichen Organisation. Es sind die Fallstudien bzw. After Action Reviews (AAR), die dieses Buch zur herausragenden Pflichtlektüre für Führungskräfte und Berater machen.»
Prof. Dr. Eckard Minx, Director Research and Technology Daimler AG

«Hans Peter Fischer schreibt aus dem richtigen Geschäftsleben für das richtige Geschäftsleben, nicht für die Lesestuben der Veränderungstheoretiker. Wie schon in seinen vergangenen Büchern steht ein mehrjähriger, vitaler Veränderungsprozess des Business im Zentrum: mutig beschritten, klug begleitet und ehrlich und persönlich dokumentiert.»
Thomas Sattelberger, Vorstandsmitglied Personal Deutsche Telekom

«Wer verstehen will, was HR als Business Partner wirklich leisten kann, findet in diesem Buch die treffende Antwort. Die Rollen strategischer Partner und Change Agent werden sowohl aus der Perspektive des Linien-Managements wie des HR-Bereiches überzeugend dargestellt und mit einer praxiserprobten Tool-Box ausgestattet. Eine äußerst lohnende Reise durch die Höhen und Tiefen des Change-Alltags.»
Dr. Marcel Oertig, Managing Partner Avenir Consulting AG

«Das, was die Autoren und Herausgeber berichten, gehört zu den zentralen Themen jeder PE-Abteilung – heute und in der Zukunft. Fischers Handschrift ist unverkennbar, zumal er Change-Projekte immer auch zu einem persönlichen Anliegen der Betroffenen macht, zu neuen Herausforderungen und Changen.
Es ist vielleicht zu früh, in der Beratungsarbeit von Fischer und ihrem fachliterarischen Niederschlag bereits eine eigene ‹Schule› zu sehen, die sich wohltuend von den exekutierten Change Management-Manuals grosser Beratergruppen abhebt. Was aber bereits jetzt und in Verbindung mit den früheren Fischer-Berichten in der Fachliteratur feststeht: Fischer bringt Arbeitskonzepte in die Change Management-Praxis ein, die eine hohe Affinität zur Arbeit eines PE-lers haben. Ich bin durch meine langjährige Zusammenarbeit mit Hans Peter Fischer bei Mercedes sicherlich etwas voreingenommen. Ich würde meine Bewertung des Swisscom-Projekts nach der intimen Kenntnis des ‹Mercedes-Benz-Erfolgsprogramms› (Fischer 1997) jedoch nicht als Empfehlung an Sie weitergeben, wenn ich nicht von dem spezifischen Arbeitsansatz von Hans Peter Fischer überzeugt wäre. Wenn Sie ein Change-Projekt auf der Rampe haben, bei dem Sie einen innovativen Ansatz mit einem ‹win-win›-Ausgang für Ihr Unternehmen und die Beteiligten verfolgen – und ausserdem mutig sind, neue Wege zu gehen –, kommen Sie um den Sammelband nicht herum.»
Dr. Rolf Th. Stiefel, Management-Andragogik und Organisationsentwicklung (MAO), 30. Jg., Heft 1/2008, S. 64f.

«Die Schweizer Telefongesellschaft Swisscom kann gerade auf einen sehr erfolgreichen Change-Prozess zurückblicken. Betroffen war das Mittelmanagement, das in einer lähmenden Sandwich-Position zwischen Vorstand und einfachem Angestellten gefangen war. Das Buch zeigt anhand konkreter Berichte von sieben Betroffenen, wie sich ein neues ‹Kader› herausbildete und die Veränderungen bewältigt wurden. Wer neugierig ist auf individuelle Lerngeschichten in Zeiten des Übergangs, der kann hier eine Menge erfahren. Co-Autor Hans Peter Fischer ist ein externer Swisscom-Berater, der bereits durch sein Buch über die Transformation von Mercedes-Benz (1997) bekannt wurde. Das Swisscom-Buch verdankt Fischer wertvolle Konzepte und Tools (zum Beispiel Leitfäden für Gespräche und motivierende Events) für Change-Prozesse, die sowohl das Unternehmen als auch jeden Einzelnen im Sinne eines echten ‹win/win› voranbringen.»
Wirtschaft Weiterbildung – Das Magazin für Führung, Personalentwicklung und E-Learning, 05/2008