978-3-908143-74-1

Corporate Governance & Management Compensation

Wertsteigerung durch L枚sung des Manager-Investoren-Konflikts

Suter, Reto
ISBN 978-3-908143-74-1
1. Auflage
erschienen in 2000
Sprache D
240 Seiten
broschiert

 

CHF 69,00 / EUR 44,80

Zum Buch
Managerlöhne sind zu einem öffentlich diskutierten Thema geworden. Mehr und mehr Führungskräfte erhalten neben einem Fixum variable Zahlungen wie Boni, Aktien und Aktienoptionen. Doch wie kann durch die wertorientierte Entlöhnung des höheren Kaders Wert für den Aktionär geschaffen werden? Ausgeklügelte Entlöhnungssysteme – Management Compensation Systems – versetzen Manager in die Rolle ihrer Shareholder und dienen dazu, die unterschiedlichen Interessen abzustimmen und dem Management eine langfristige Perspektive zu geben. Durch Corporate Governance, d.h. die Überwachung und Kontrolle grosser Gesellschaften, wird die Sichtweise der Investoren einbezogen.
Dieses Buch vermittelt zahlreiche Anhaltspunkte für die Gestaltung erfolgreicher Lohnsysteme für das Management, die gleichzeitig die Interessen der verschiedenen Anspruchsgruppen berücksichtigen. Damit zeigt es auch Wege auf, wie der Manager-Investoren-Konflikt gelöst werden kann und wie Management Compensation und Corporate Governance wertsteigernd eingesetzt werden können.

Stimmen zum Buch
«Corporate Governance ist für das Funktionieren einer Marktwirtschaft von zentraler Bedeutung. Wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung sind Führungskultur und Management Compensation.»
Prof. Dr. Rudolf Volkart

Inhaltsübersicht
Teil I: Grundlagen
Kapitel 1: Einleitung
Kapitel 2: Theoretische Grundlagen
Kapitel 3: Die Position des Managements

Teil II: Möglichkeiten der Konfliktbewältigung
Kapitel 4: Management Compensation
Kapitel 5: Corporate Governance

Teil III: Der Manager-Investoren-Konflikt im Rahmen der wertorientierten Unternehmensführung
Kapitel 6: Erfassung der unternehmerischen Wertgenerierung
Kapitel 7: Konzept zur Lösung des Manager-Investoren-Konflikts
Kapitel 8: Zusammenfassung, Schlussfolgerungen und Ausblick